Besondere Schwangerschaftsmode

Besondere Ansprüche bei Schwangerschaftsmode

Vor fünfzig Jahren waren die Ansprüche der Frauen an die Umstandsmode nicht so hoch. Das ist in der heutigen Zeit aber ganz anders. Werdende Mütter stehen heute mit beiden Beinen mitten im Geschäftsleben und haben natürlich das Bedürfnis auch mit dem wachsenden Bauch immer noch schön und attraktiv auszusehen und modisch gekleidet zu sein. Jede schwangere Frau wünscht sich schöne und bequeme Umstandsmode für alle Gelegenheiten.

Dazu gehört an erster Stelle die Schwangerschaftshose, die Hose ist ein wichtiger Grundstock für die komplette Kleidung. Die Bequemlichkeit der Schwangerschaftshosen ist eine wichtige Voraussetzung für das Wohlgefühl der Schwangeren.

Wenn eine Hose den Körper umschmeichelt und farblich gefällt, ist ein Oberteil dann auch leichter zu finden.
Ein wichtiger Aspekt ist: Schwangerschaftshosen sollen den Bauch und auch die anderen neu erworbenen Rundungen umspielen und auf keinen Fall einengen. Der Hosenbund muss einen verstellbaren Gummizug haben und auch über den Bauch reichen.

Um für einen gut verpackten Babybauch zu sorgen, werden die Hosen aus den verschiedensten farbenfrohen und hochwertigen Materialien hergestellt, egal ob aus Jeans, Jersey, Baumwolle oder aus Stoff, wichtig ist sie muss tragbar und bequem sein.

Mit reizvollen und bequemen BHs die Schwangerzeit und Stillzeit erleben

Eine Schwangerschaft ist immer wieder wie ein Wunder. Es wächst ein Kind im Mutterleib heran und der Körper einer Frau passt sich dem natürlichen Zustand an. So nimmt während dieser Zeit auch die Brust der werdenden Mutter um 300 bis 500 g Gewicht zu. Daher bedarf es ab dem dritten Schwangerschaftsmonat auch eines entsprechend bequemen BHs, der während dieser Zeit mitwächst. Er sollte aus weichen, elastischen Materialien bestehen, um Halt und Stütze gewährleisten zu können. Da das Bindegewebe der Brust belastet wird, kann auf diese Weise eventuellen Formveränderungen, Dehnungsstreifen und Verspannungen bestens entgegengewirkt werden.

Ein Still-BH sollte unkomplizierten Tragekomfortabel bieten

Ist das Baby erst da, wird ein guter Still-BH für einen optimalen und bequemen Tragekomfort sorgen. Die Brüste sind prall durch den Milcheinschuss und sollten gehalten, aber nicht eingeengt werden. Es könnte sonst zum Milchstau oder/ und zu Entzündungsprozessen kommen.

Wichtig ist ein leichtes Öffnen am vorderen Verschluss des Still-BHs, da eine Frau ihn meist nur mit einer Hand bedienen kann, während sie ihr Kind stillt. Die Körbchen sollten auch hier vom Material her weich sein. Bei Online-Bestellungen werden Maßtabellen vorgegeben, die bei einer Größenberechnung helfen.

Welche Modelle werden angeboten

Es gibt heutzutage Ausführungen, die das Verrutschen der Stilleinlagen verhindern.
Vielfältige Modelle sind als Bustiers, Still- oder Sport-BHs und in fast allen Größen zu erhalten. Sowohl die Schwangerschafts- als auch die Still-BHs sind heutzutage nicht nur praktisch und komfortabel. Sie werden ebenfalls als verführerische und sexy Dessous angeboten und lassen eine Frau nicht nur weiblich und schön, sondern auch begehrenswert aussehen.